Erich Krenslehner

Retail Design e.U.

ENTWURF - KONZEPT - RETAIL DESIGN
"Nachfolgenden Firmen danke ich für Ihr Vertrauen!" 
Amer Sports, Armada, Arc´teryx, Atomic, ATS Aquipa, Behmann, Blue Tomato, Burton, Cristal-Zegg Samnaun, Decorona, EW Reutte, Facona, Falkner&Riml, Föger Wohnen, Fussenegger, Flughafen Innsbruck, Giesswein, Gottstein, Gutschlhofer, Haberkorn, Hangl, High-Five, Intersport Glanzer, Innsbruck Tourismus, Jura, Kneissl, Kompass, Lederer, LED works, Lehninger Sport, Matt Sport, Orion, Ortner&Stanger, Pfanner, Rainer Tracht, Saeco, Salomon, Silvretta Sports, Sportalm, Sporthütte Fiegl, Stanglwirt, Stigger, Troppacher Tankstellen, Tyrolia, Volcom, Vorwerk, Wagnersche Universitäts Buchhandlung, Walser, Wammes, Wilhelmer, Wolff, Wolford...... 
"Thanks for your trust!"

LEDWORKS
....mit der Leidenschaft für Design, Architektur und Licht ist LEDWORKS seit 20 Jahren ein verlässlicher und kompetenter Partner auch in der Retail Architektur. Dies zeigt auch das neue Firmengebäude das direkt an der "A12" liegt.
Es hat Freude bereitet, einen kleinen Teil zum Erfolg des expandierenden Unternehmens beizutragen. 

Wir  durften die "noch nicht ganz fertige" Rückseite gestalten und verkleiden so den "Lagerbereich" funktional und werbewirksam mit 3 Schiebelementen, ganz im CI des neuen Marktauftrittes. 
Danke LEDWORKS

TROPPACHER
.....Peter Troppacher Gmbh gilt als kompetenter Ansprechpartner wenn es um Fragen der (leitungsgebundenen) Energieversorgung geht.
Auch wird in Tirol ein kleines Tankstellennetz betrieben.
Im Zuge des generellen Gastro Rauchervorts war es an der Zeit, getrennte Räumlichkeiten wieder zu vereinen und somit einen kleinen feinen Shop mit Bistro an der Tankstelle in Seefeld zu gestalten.
Wir konzipierten einen Conenience Shop mit den wichtigsten Artikeln für Einheimische und Durchreisende,  sowie ein kleines Bistro für Snacks und Getränke. Wesentliches Augemerk wurde auf ein ausreichendes Sortiment von gekühlten Getränken sowie einem kleinen Rastplatz auch im Aussenbereich gelegt. 
Danke TROPPACHER

AMER SPORTS
.....ist ein Sportartikelunternehmen mit International anerkannten Marken wie SALOMON, Arc`teryx, Peak Performance, Atomic, Suunto, Wilson und Precor.
Stolz für die Firma schon seit längerem tätig zu sein, mit bereits realisierten Schauräumen in Österreich und Deutschland, war nun die Aufgabe den Schauraum in Salzburg neu zu gestalten. Geplant ist ein Upcycling des Bestandes, sowie ein einheitliches Raumkonzept für die verschiedenen Markenwelten. In einer mehrseitigen Studie wurde hier die Gestaltung der neuen Sortimentsgeschichten dargestellt.
Danke AMERSPORTS

BURTON Innsbruck
.....nachdem wir mit unserem ersten Projekt in München recht erfolgreich waren, war es klar auch im Zentrum von Innsbruck, nahe dem Headquarter einen BURTON Store zu realisieren. Die Lage in der Anichstrasse eignet sich hervorragend, da sich im Umfeld weitere branchenähnliche Top Adressen finden.
Unsere Aufgabe bestand darin, aus einem kleinem EG und einem schlecht erschlossenem UG einen Treffpunkt für die Snowoardszene in Innsbruck zu gestalten. 
Dies erreichen wir mit einem großzügigem "Meeting Point" im Eingansbereich, mit Bar und feinen Loungesesseln, der "Wall of Fame" für die Größen der regionalen und internationalen Snowboardszene, sowie einem 360° Bergpanorama vom Südtiroler Künstler Lukas Goller, der die umliegenden Snowboard Hotspots, künstlerisch in Szene gesetzt hat.
Das wertige BURTON Sortiment verteilt sich nun, mit Soft- und Hardgoods über 2 Etagen. Durch Abbruch der Treppeneinhausung und Erschließung der Umkleidekabinen im Nebenraum, konnten wir mehr Transparenz und somit eine gute Erschliessung zum Untergeschoss umzusetzen. Dort finden Kunden bewährte BURTON Labels wie ak, anon, analog sowie Softgoods und natürlich Boards&Boots in einem feinem Loungeumfeld. Eine kleine Snowboardwerkstatt bietet Möglichkeit für Reparaturen. Meetings vom  "Do it yourself" Boardwachskurs bis zum Lawinenkurs sind ebenso angesagt
Danke  BURTON 

BURTON  Munich
Jake Burton Carpenter gründete BURTON Snowboards im Jahre 1977 in seiner Scheune in Vermont und widmete den Rest seines Lebens dem Snowboarding.
Alles was BURTON kreiert, hat den Ursprung in den Bergen, deshalb ist es auch kein Zufall, dass sich das BURTON Headquarter Europe in Innsbruck befindet. 
.....nach einigen Vorgesprächen bei BURTON, ergab sich die Möglichkeit eine Projekt in München zu realisieren. 
Bestand im EG war ein altes Weinlokal mit schöner Holztäfelung, im UG freigelegte Backsteinwänden, sowie ein trockengelegtes Bachbett vom ehemaligen Stadtbach, der unter dem Haus durchfloss!.....Tolle Räumlichkeiten und eine schöne Herausforderung für Planung und Realisierung. 
Im kleinen Erdgeschoss sollte ein Auszug einiger BURTON Schlüsselprodukte präsentiert werden. Grundgedanke ist ein Meetingpoint für die Snowboardszene in München, sowie Anlaufstelle für die zahlreichen Retail Partner Vorort zu schaffen.
Wir lösen dies mit einer feinen "Welcome Lounge" im Eingangsbereich, wo durch Verbindung mit bestehendem Mobiliar, das Flair längst vergangener Zeiten wieder erwacht. Eine Glasdecke gibt dem Blick in das Untergeschoss frei. Durch Realisierung einer Galerielösung im UG gelang es, den Retail Bereich zu erweitern und so auch die " Brücke" zum Showroom zu schlagen, die auch ein neugieriger Blick auf die Kollektion der kommenden Saison gestattet. Als Meeting Tisch im Showroom steht ein überdimensionales Snowboard, noch halbseitig als Holzrohling, mitten im "verschneitem" Bachbett.   
Danke BURTON  

HIGH FIVE Imst 
Seit mehr als 20 Jahren in der Imster Mode & Trendsportwelt, inzwischen nicht mehr wegzudenken.
...nach Änderung der Flächen im EKZ bot sich an, die Verkaufsläche zu erweiten und zusätzlich eine attraktive Einganslösung, nahe dem EKZ-Haupteingang, zu schaffen. Eine Neupositionierung sowie der Ausbau der starken Sortimentbereiche unter sinnvoller Verwendung von bestehendem Mobiliar war die Herausforderung. Erdfarben, wie betongraue Wände und Naturholz prägen nun das Erscheinungsbild. Flexible Mittelraum Möbel sowie eine vielfach veränderbare Tischlösung im Zentrum, bieten ein Höchstmaß an Flexibilität. 
Es hat Spaß gemacht, auch mit kompetenten Firmen Vorort, dieses Projekt zu realisieren.
Danke HIGHFIVE

ARMADA
In den frühen 2000er Jahren veränderte sich die Art und Weise, wie Menschen Ski fuhren. Was als Freeskiing bekannt wurde, war eine Abkehr von allem, was vorher war - es hatte mehr mit der Freiheit des Snowboardens, Skateboardens und Surfens zu tun. Diese neue Bewegung überließ mehr der Fantasie, und eine neue Generation von Skifahrern war sich einig, dass der Stil und die Entwicklung, die sie verfolgten, forciert werden muss. Es war an der Zeit für eine Firma, die genau das tat.
..... vom Hauptsitz Park City / Utha wurde nun mit AMERSPORTS auch ein Standort in Innsbruck gegründet. Hier sollte künftig das Büro mit  Schowroom sowie alle Geschicke am europäischem Markt gelenkt werden. Wir lösten das mit einem kleinem innovativen Projekt unter Verwendung von bestehenden Mobilar aus aktuellen Messeauftritten. Die Möbel in Systembauweise werden auch temporär für weitere Events im Alpenraum verwendet. 
Danke ARMADA
Back to Top